Für eine sichere Energieversorgung

Die Haare werden immer dünner, an denen die Energiestrategie-Gegner ihre Argumente herbeiziehen. Nach kaltem Duschen und Bananenverbot drohen sie uns nun mit staatlich verordneten Heiz-Zeiten. Die Energiestrategie schreibt jedoch weder Zeiten, noch Kontingente oder keine Anzahl Solardächer vor. Sie formuliert Ziele, die mit der technologischen Entwicklung angepasst werden dürfen. Und sie zeigt uns die Richtung, […] » Weiterlesen

Ja zum neuen Energiegesetz

Viele Grüne fragen sich, warum wir Grünen uns für eine Energie-Vorlage einsetzen sollen, die nur gerade von der SVP bekämpft wird. Kurze Antwort: Die Änderung des Energiegesetzes ist ein erster Schritt in die richtige Richtung – nicht mehr aber auch nicht weniger! Man kann tatsächlich nicht sagen, dass das am 21. Mai zur Abstimmung stehende […] » Weiterlesen

Mit Erfahrung für die Energiewende

Seit über einem Jahrzehnt setze ich mich politisch für die grünen Werte ein – mit 12 Jahren Parlamentserfahrung und 9 Jahren Erfahrung als Präsident. Ich kann mich noch gut erinnern, als ich 2001 in meiner ersten Parteisitzung das Dossier Energie gefasst habe: Damals gründete ich als Student der Umweltwissenschaften ETH die Klimaschutzorganisation „myclimate“ – heute […] » Weiterlesen

Kommt Zeit, kommt Rad!

Zur Förderung der Velo-, Fuss- und Wanderwege (Velo-Initiative)   Das Velo ist das effizienteste und umweltfreundlichste Verkehrsmittel. Es braucht wenig Platz, macht keinen Lärm und hält uns gesund. Es ist toll, wenn eine ganze Stadt mit dem Velo unterwegs ist. Das durfte ich bei meinem zweijährigen Aufenthalt in Amsterdam erleben. «On the bike you are […] » Weiterlesen

Nein zur Südwestumfahrung Brugg

Im Vergleich zum voraussichtlichen Nutzen der Südwestumfahrung Brugg (marginale Entlastung des Knoten Neumarkt) sind die Kosten pro Auto viel zu hoch (4mal so viel wie bei der Umfahrung Mellingen). Zudem ist der sogenannte Westast offensichtlich unnötig. Für dieses nutzlose Strassenstück soll ein wertvoller Waldrand, eine Amphibien-Wanderachse und der Zugang für die Brugger Bevölkerung ins Naherholungsgebiet […] » Weiterlesen

Stadt Baden: Einer Verkehrszunahme ist entgegenzuwirken

Bericht zur Einwohnerratssitzung vom 17. Mai 2011 in Baden Das team baden nimmt die Übersicht über die geplanten Verkehrsvorhaben des Kantons in und um Baden mit Interesse zur Kenntnis. Die Ausgangslage der Vorlage beschreibt ein Bevölkerungswachstum, das automatisch zu einer steigenden Mobilitätsnachfrage führe. Es ist die Aufgabe der Politik, dieser Herausforderung entgegenzuwirken und nicht Infrastruktur […] » Weiterlesen