Altersvorsorge 2020 ein Kompromiss: einige bittere Pillen und wesentliche Verbesserungen

Die Abstimmung über die Altersvorsorge 2020 wird die soziale Zukunft der Schweiz massgeblich beeinflussen. Die Alternativen lauten: Wollen wir die solidarisch finanzierte AHV stärken, das Rentenniveau sichern und Lücken bei der 2. Säule schliessen? Oder setzen sich jene durch, die die AHV ausdünnen und das Rentenalter für alle auf 67 Jahre und mehr erhöhen wollen? […] » Weiterlesen

Für eine sichere Energieversorgung

Die Haare werden immer dünner, an denen die Energiestrategie-Gegner ihre Argumente herbeiziehen. Nach kaltem Duschen und Bananenverbot drohen sie uns nun mit staatlich verordneten Heiz-Zeiten. Die Energiestrategie schreibt jedoch weder Zeiten, noch Kontingente oder keine Anzahl Solardächer vor. Sie formuliert Ziele, die mit der technologischen Entwicklung angepasst werden dürfen. Und sie zeigt uns die Richtung, […] » Weiterlesen

Ja zum neuen Energiegesetz

Viele Grüne fragen sich, warum wir Grünen uns für eine Energie-Vorlage einsetzen sollen, die nur gerade von der SVP bekämpft wird. Kurze Antwort: Die Änderung des Energiegesetzes ist ein erster Schritt in die richtige Richtung – nicht mehr aber auch nicht weniger! Man kann tatsächlich nicht sagen, dass das am 21. Mai zur Abstimmung stehende […] » Weiterlesen

Atomausstieg führt zu Sicherheit und Innovation

Ich bin nicht bereit das Risiko einer Tschernobyl- oder Fukushima-Katastrophe zu tragen, da wir mit den erneuerbaren Energien und der Energieeffizienz eine klimafreundliche Alternative haben. Unsere AKW sind die ältesten der Welt und können unsere Stromversorgung nicht mehr garantieren. Aktuell stehen die AKW Leibstadt und Beznau 1 ungeplant still aus sicherheitstechnischen Gründen voraussichtlich bis Februar […] » Weiterlesen

Aufruf der Aargauer Väter für eine moderne Familienpolitik: 2x Ja am 5. Juni

Aufruf jetzt hier unterschreiben! Unsere Kinder gehören zum wichtigsten in unserem Leben. Wir möchten an ihrem Aufwachsen, an ihrem Leben Teil haben. Wir möchten sie unterstützen, begleiten und fördern bei allem, was sie in ihrem Leben erreichen wollen. Wir möchten, dass unsere Kinder ihre Träume wahr machen. Kurz: Wir wollen dabei sein. Als gute Väter, […] » Weiterlesen

Gewaltentrennung ist Voraussetzung für Demokratie

Alle Parteien setzen sich bei bestimmten Delikten gegen und bei anderen für mehr richterlichen Ermessensspielraum ein. Diese Tatsache beweist, dass der Rechtsstaat funktioniert. Wir Politiker sollten uns immer für die klare Trennung der verschiedenen Gewalten einsetzen. Nur so funktioniert das Prinzip von Checks and Balances: Die gegenseitige Kontrolle (Machthemmnis) unserer Verfassungsorgane, zur Herstellung eines dem Erfolg des Ganzen […] » Weiterlesen

Nein zur CVP-Eheinitiative

Familienpolitik sollte die individuellen Freiheiten aller Menschen ermöglichen. Statt gleichgeschlechtliche Paare zu diskriminieren, sollte der Staat allen die Wahlfreiheit und die nötige Unterstützung garantieren. Die Initiative der CVP will die sogenannte Heiratsstrafe, also Benachteiligungen von Ehepaaren bei Steuern und Sozialversicherungen, abschaffen. Ein nachvollziehbares Ziel, das jedoch schon heute mit dem Diskriminierungsverbot in der Bundesverfassung festgeschrieben […] » Weiterlesen

Abstimmungsempfehlungen zum 14. Juni 2015

Ja zur Präimplantationsdiagnostik Schon heute dürfen Ärzte bei Paaren, die auf natürlichem Weg keine Kinder bekommen können, die Eizellen der Frau künstlich befruchten. Jedoch dürfen die Embryonen erst genetisch untersucht werden, wenn sie in die Gebärmutter eingepflanzt sind. Dasselbe gilt für Paare, die Träger von schweren Erbkrankheiten sind. Neu soll bei diesen zwei Fällen die […] » Weiterlesen

Ja zur Erbschaftssteuer

Die Schweiz hat die höchste Vermögenskonzentration aller OECD-Länder. Die reichsten 2% der Steuerzahler besitzen gleich viel Vermögen wie alle anderen 98%. Und weil sie in der Schweiz ihre Riesenvermögen steuerfrei an ihre Nachkommen vererben können, nimmt die Vermögenskonzentration ständig zu. Eine Erbschaftssteuer auf hohe Vermögen über 2 Millionen, wie sie die Initiative vorsieht, gibt dieser […] » Weiterlesen

Nein zum Spaargau

Trotz «unserer» vier AKW fühle ich mich im Aargau wohl. Natürlich möchte ich mich vom «Nukleaargau» verabschieden und in ein neues Energiespar-Zeitalter eintreten. Der Regierungsrat und die bürgerliche Mehrheit im Grossen Rat haben aber andere Pläne: Sie wollen zwar sparen, aber nicht bei der Energie, sondern bei den Finanzen – obwohl der Aargau mit Ausgaben […] » Weiterlesen