4 Kommentare zu “Mein Votum zur Fair-Food-Initiative

  1. Sehr geehrter Herr Fricker

    Kompliment, sie haben ganz einfach die Wahrheit ausgesprochen und ich finde sie müssen sich überhaupt nicht entschuldigen. Die Menschen sollen endlich die Augen aufmachen. Sie haben niemand beleidigt, sondern nur auf das grausame Verbrechen aufmerksam gemacht, dass sich immer wiederholt, jetzt einfach mit den Tieren…das ist einfach nur schrecklich. Danke dass sie sich für die Tiere stark machen.

  2. hätten sie bilder der deportation von juden an schweinetransporte erinnert, wäre ein rücktritt wünschenswert gewesen. sie aber haben das leid der tiere mit einem drastischen vergleich zum von vielen menschen “höher”gestellten lebewesen mensch zu verdeutlichen versucht. eine kleine, aber feine nuance. alles liebe ihnen auf ihrem weiteren lebensweg, bleiben sie ehrlich und geniessen sie menschen und systeme, die ebenso ehrlich sind, mit anderen aber vor allem sich selbst…

  3. Sehr geehrter Herr Fricker . Ich schliesse mich der Meinung von Sabrina an .
    Ich gratuliere Ihnen zu Ihrem Mut . Sie haben alles richtig gesagt. Nun sind meine Gedanken , werde ich als Mensch wiedergeboren oder als sogenanntes Schlachtvieh, welches misshandelt und gequält werden darf ????

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.