Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Damit sich Mütter und Väter an Familien- und Erwerbsarbeit beteiligen können, braucht es bedürfnisgerechte und bezahlbare Kinderbetreuungsangebote. Randzeiten und Schulferien müssen abgedeckt werden und die Kosten für die Kinderbetreuung dürfen das Einkommen nicht gleich wieder wegfressen. Dazu braucht es Wertschätzung der Familienarbeit, eine faire Verteilung von bezahlter und unbezahlter Arbeit, gleicher Lohn für gleichwertige Arbeit, einen Vaterschaftsurlaub und eine bezahlte, paritätisch zwischen den Geschlechtern aufgeteilte Elternzeit.

Das Ziel ist es, dass Familien letztendlich so leben können, wie es ihnen am besten entspricht. Die Eltern sollen frei entscheiden könne, welches Familien- und Betreuungsmodell sie zum Wohl ihres Kindes und sich selbst wählen. Dazu müssen in der Schweiz aber die gesellschaftlichen Rahmenbedinungen wie oben beschrieben geändert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.