Historischer Sieg Badens beim Behörden-Fussballturnier am Wettiger Fäscht 2015

Wettingen, 4. Juli 2015 | Seit Jahren gewinnt entweder Neuenhof oder Wettingen das Behörden-Fussballturnier am Wettiger Fäscht. Diese Jahr ist uns der Überraschungssieg gelungen trotz verletzungsbedingtem Ausfall unser Nummer 10 Patrick Nöthiger.

Nachdem der Favorit Neuenhof Wettingen klar mit 3 : 0 geschlagen hat. Nutzten wir beim 2 : 1 Sieg gegen Neuenhof die Tatsache, dass der Favorit in der brütenden Hitze schon ein bisschen müde war vom ersten Spiel. Gegen Wettingen war es dann ein heisser Abnützungskampf bei 36 Grad Celisius. Wir rannten fast das ganze Spiel einen dummen 1 : 0 hinterher. Mir klebte die Zunge am trockenen Gaumen – unmenschlich bei diesen Temperaturen so herum zu rennen. Dann vielen noch meine Fussballschuhe auseinander (siehe Foto). Zum Glück passen mir die Schuhe von Patrick Nöthiger, so dass ich kurz vor Schluss zum 1 : 1 ausgleichen konnte, was gleichbedeutend mit dem Turniersieg war. Nach dem Turnier gab es noch ein gemütliches Beisammensitzen in der Festwirtschaft.

Auch meinen Fussballschuhen waren 36 Grad zu heiss.
Auch meinen Fussballschuhen waren 36 Grad zu heiss.

 

Der Sieg geht seit langem wieder mal nach Baden. (Foto: Foto Wagner, Siglistorf)
Das Siegerteam aus Baden: Nationalrätin Yvonne Feri (Gastgeberin), Patrick Nöthiger, Markus “Schnecke” Widmer, Jürg Caflisch, Hans Weibel, Gemeindeammann Markus Dieth (Gastgeber), Jonas Fricker, Simon Riz, Captain Beni Knecht, Geri Müller und Laurin Behrens. (Foto: Foto Wagner, Siglistorf)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.